Auf diesem Bild aus dem September ist noch nicht viel mehr zu sehen, als auf dem letzten Bild aus dem Juni. Wie so häufig steckt der Teufel im Detail.

Nach der sehr langen Lieferzeit wurde das neue Material für den Steg verlegt sowie die Außenanlagen (Wege und Strand) neu gestaltet. Die Arbeiten am Kinderbecken sind ebenso in vollem Gange (Wasserspielplatz, Sonnensegel, Strand). Das Naturbad bekommt immer mehr ein neues Gesicht.

Mittlerweile ist klar, dass das Naturbad aufgrund der aufwendigen Bauarbeiten für das neue Gebäude im Jahr 2022 geschlossen bleiben wird. Für das Badevergnügen bleibt das Hallenbad ganzjährig geöffnet.

Im Lageplan kann man erkennen, wie das Bad 2023 aussehen wird.

Vom Parkplatz aus wird es eine Brücke als direkte Verbindung ins Naturbad geben. Der Eingang wird verlegt und in L-Form inkl. Sanitär- und Umkleideräume sowie Kiosk/Bistro neu gebaut (in Rot dargestellt).

Um das Bad vom Stiftspark besser zu erreichen, wird es einen neuen Weg auf Höhe des Eingangs geben.

Der Parkplatz wird mit 2 Wohnmobil-Stellplätzen ausgestattet.

Wenn man das Bild anklickt öffnet sich der gesamte Lageplan.

Diese Aufnahme stammt von Ende Juni. Man kann bereits die fertig verlegte Folie in den Schwimmbecken erkennen sowie die Vorbereitung für den neuen Holzsteg zwischen den Becken. Durch die neue  Folie wird das Wasser zukünftig heller/blauer erscheinen. Die bisherige Folie war schwarz. Drum herum sieht es einfach noch wie auf einer Baustelle aus. Leider muss die diesjährige Saison ausfallen, da das Holz für den Steg nicht rechtzeitig geliefert wird.

Diese Aufnahme stammt von Ende Mai. Im Nichtschwimmer-Becken wurde der Betonuntergrund für die neue Folie vorbereitet. Zukünftig wird das  Gefälle gleichmäßiger ins Wasser führen als in der Vergangenheit. Außerhalb der Schwimmbecken wurde durch die Bauarbeiten alles großflächig aufgerissen. Es besteht berechtigte Hoffnung, dass die Saison am 01. August eröffnet wird.

Diese Aufnahme stammt von Mitte April. Die Bauarbeiten sind in vollem Gange. Die alte Technik (Rohrleitungen), der Beton und die Folie aus den Schwimmbecken wurde entfernt. Auf dem Areal des Naturbades sieht es durch die schweren Geräte ziemlich wüst aus.

Diese Aufnahme stammt von Ende März. Die Bauarbeiten gehen in ein paar Tagen los. Für dieses Jahr steht die Erneuerung der Rohrleitungen, die Sanierung der Schwimmbecken inkl. Holzsteg und eine Verschönerung des Kleinkinderbereiches auf dem Programm. Wir gehen davon aus, dass das Naturbad im Sommer für ein paar Wochen öffnen kann.

Februar 2021, die letzte Chance das Naturbad im alten Zustand zu sehen. Es wird sich in diesem Jahr auf den ersten Blick zwar nicht viel ändern, aber spätestens im Jahr 2023 wird man das Naturbad nicht wieder erkennen.

Im 1. Bauabschnitt werden die Schwimmbecken saniert, die Technik auf den aktuellen Stand gebracht und der Kleinkinderbereich verschönert.

Im Jahr 2022 folgt voraussichtlich ein Zwischenschritt mit einer neuen Wassererwärmung. Damit soll das Badevergnügen auch an kühleren Tagen behaglich sein.

Im Jahr 2023 wird das Gebäude mit Duschen, Umkleiden, Kiosk und Eingangsbereich komplett neu und an anderer Stelle gebaut. Hinzu kommen Wohnmobil-Stellplätze auf dem Parkplatz vor dem Naturbad.

Diese Aufnahme stammt aus dem April 2020. Trotz der Corona-Pandemie hofft man auf ein paar schöne Badewochen und hält das Naturbad in Schuss.